Skip to main content

Verwenden Sie noch Papier auf der Untersuchungsliege?

Eine hygienische Selbstverständlichkeit kam auf den kanadischen Prüfstand. Es wurde untersucht, ob Papier auf der Untersuchungsliege oder kein Papier, allerdings Desinfektion nach jedem Patienten, weniger Potential für eine Keimübertragung hat.

Gemessen wurden die Abklatschnachweise auf der Untersuchungsliege mit fluoreszierendem Licht. Dabei zeigt sich, dass die Mehrheit der Körperkontakt auf den Randbereichen der Liege zu finden ist, auf denen in der Regel kein Papier liegt. Somit könnte man Papier und Abfall sparen, wenn man kein Papier mehr auf die Liege legt, sondern lediglich desinfiziert. Lediglich für Untersuchungen genitoanal und bei vulnerablen Gruppen wie Neugeborenen und Älteren kann eine Papiernutzung evtl. sinnvoll sein. Chiarlitti, N. et al Does Examination Table Paper Use Mitigate the Risk of Disease Transmission in a Family Medicine Clinic?Ann Fam Med 2024;22:230-232.

Hier geht es zum gesamten Artikel