Skip to main content

IHF-Mini-Modul: „Asthma im Kindes- und Jugendalter“

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 0
  • Dateigrösse 3 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 30. April 2024
  • Zuletzt aktualisiert 30. April 2024

Autor: Dr. Carsten Scholz, Castrop-Rauxel

Gültigkeit: 08 / 2020

Der Teilnehmer soll bei dieser Fortbildung die Inhalte der leitlienienorientierten Diagnose und Therapie des Asthma bronchiale im Kindes- und Jugendalter kennenlernen und anwenden können, um die Bedeutung einer leitliniengerechten frühzeitigen Diagnose, rechtzeitigen Therapie und optimalen Therapiekontrolle als wesentliche Voraussetzung für eine verbesserte Prognose und Lebensqualität bei kindlichem Asthma bronchiale begreifen zu können.
Die Früherkennung des kindlichen Asthma bronchiale als häufigste chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter und die rechtzeitige Einleitung adäquater Therapiemaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem pädiatrisch versierten Pneumologen trägt zu einer pädiatrischen Kompetenzverbesserung in unseren Hausarztpraxen bei. Gerade der Hausarzt als Familienarzt ist aufgrund seiner Weiterbildung, Fortbildung und des guten Vertrauensverhältnisses zur ganzen Familie bestens dazu geeignet und qualifiziert, verantwortungsbewusst bei Kindern und Jugendlichen die Patientenführung und Koordination der erforderlichen Langzeittherapie dieser chronischen Erkrankung gewissenhaft zu übernehmen.
Patienteninformationen ergänzen das Mini-Modul, das ebenfalls eine Lernerfolgskontrolle beinhaltet (CME-Punkte hierfür müssen vom Moderator selbst bei der jeweiligen LÄK beantragt werden).

Zugang zu den Inhalten des IhF-Mini-Moduls (Foliensatz, Patientenflyer, Literaturhinweise, Lernerfolgskontrolle) erhalten die Mitglieder des Deutschen Hausärzteverbandes über die Geschäftsstellen der Landesverbände.